Freunde
Kerzen
Licht
Aromen
Leidenschaft
Teekultur
Schokolade
Feuer
Kunst
Gespräche
Düfte
Inspiration
Geniessen
Lachen
Musik
Café
Momente
Windlichter
Sinne
Sekt
Wärme
Blüten
Klänge
Gefühle
Espresso
Glut
Kaufen!

  

Erschienen im Südkurier, Ausgabe Konstanz, 05.09.2008

Volles Haus und viel Humor

Auch der dritte Abend der Lesereihe "Gutenachtgeschichten" hatte seinen ganz eigenen Reiz: Es wurde deutlich wie verschieden Literatur sein kann. Zum Beispiel ernst, lustig, poetisch oder ironisch. Der gestrige Abend, bei dem das Damen-Duo Martina Vogl und Angelika Homburger vortrug, zeichnete sich vor allem durch Konstanzer Lokalkolorit und viel Humor und Gelächter im Publikum aus. Besonders die Lesung von Martina Vogl aus Loriots kleinem Opernführer brachte die über 100 Zuhörer immer wieder zum Lachen.

Martina Vogl, die Besitzerin des Cafés Voglhaus, wählte, passend zu den aktuellen Diskussionen um die Nachfolge der Bayreuther Festspielleitung, Loriots liebevoll-ironische Zusammenfassung von Wagners "Ring des Nibelungen" aus. Sie habe das Buch vor einigen Jahren gekauft, um sich auf eine Wagner-Aufführung in Stuttgart vorzubereiten. Und Loriot habe als einziger das Kunststück geschafft, Richard Wagners 16 Stunden dauernden Ring des Nibelungen auf einen Abend zu komprimieren.

Ohne Respekt vor dem "Meister", wie Richard Wagner in Bayreuth respektvoll genannt wird, komprimiert Loriot das Werk Wagners auf die für ihn typische Weise.


weiterlesen